So halten Sie Ihre Haut jung

Bereits mit 25 Jahren beginnt die Haut zu altern. Es ist also ein Prozess, der sich in jungen Jahren bemerkbar macht und unausweichlich scheint. Dennoch wünschen sich die meisten Menschen eben dieser natürlichen Alterung so weit wie möglich zu entkommen. Ausreichend Feuchtigkeit ist dabei ebenso entscheidend wie eine gezielte Gesichtspflege für Frauen ab 50 von Hormocenta.

Kollagen und Retinol: Die perfekte Kombination für junge Haut

Wer bereits die ersten Falten sehen kann, hat zahlreiche Anti-Aging Produkte zur Auswahl. Natürlich enthalten nicht alle dieselben Inhaltsstoffe, da sie grundsätzlich auf unterschiedliche Hauttypen ausgelegt sind. Besonders hilfreich sind jedoch Pflegeprodukte, die sowohl Retinol (Vitamin A in seiner stärksten Form) und Kollagen beinhalten. Kollagen festigt und glättet die Haut, während das Retinol das Wachstum der Hautzellen anregt.

Gesichtspflege Frauen ab 50

Mit der täglichen Pflege wird das Hautbild schöner

Auch mit zunehmendem Alter gilt: Die tägliche Hautpflege ist ein wichtiger Schritt in Richtung gesunde Haut. Dazu gehört einerseits die Reinigung mit einem sanften Reinigungsmittel, andererseits das Eincremen mit den passenden Cremes und Lotionen. Welche genau das sind, hängt vom jeweiligen Hauttyp ab.

Übrigens: Wer am Morgen sein Gesicht mit kaltem Wasser wäscht, profitiert nicht nur von einem Frische-Kick. Vielmehr erstrahlt die Haut anschließend und sieht frisch und gesund aus.

Unabhängig von der Waschlotion und der Creme ist auch eine Peelingmaske hilfreich, wenn es darum geht, die Haut vor dem Altern zu schützen. Eine solche Maske entfernt abgestorbene Hautschüppchen und bereitet die Gesichtshaut hervorragend auf die anschließende Pflegecreme vor. Allerdings sollte das Peeling nicht zu oft zum Einsatz kommen – ein- bis zweimal pro Woche reicht vollkommen aus.

Die gezielte Hautpflege ab 50

Je älter die Haut wird, desto wichtiger ist eine angemessene Pflege. Obwohl es immer wieder vorkommt, dass der eigene Hauttyp einige Jahre länger erhalten bleibt: Ab 50 wird sie meist trocken und benötigt mehr Feuchtigkeit und Fett. Deshalb zeichnen sich Anti-Aging Produkte insbesondere durch ihre intensiven Nährstoffe aus. Dabei ist es jedoch wichtig, darauf zu achten, dass die Pflegeprodukte halten, was sie versprechen, um langfristig zu einer jünger aussehenden Haut beizutragen.

Ebenfalls wichtig: Flüssigkeit und Schlaf

Zusätzlich zur Gesichtspflege für Frauen ab 50 ist es wichtig, auf die tägliche Flüssigkeitszufuhr und den Schlaf zu achten.

– Flüssigkeit: Wer mindestens zwei Liter Wasser am Tag trinkt, sorgt dafür, dass der Körper nicht dehydriert. Für die Haut als größtes Organ ist diese Zufuhr entscheidend – dadurch bleibt sie rein und elastisch.
– Schlaf: Ein regelmäßiger Schlafrhythmus ist nicht nur gut für den Geist, sondern auch für den Körper. In dieser Zeit kann er sich erholen und sämtliche Stoffwechselprozesse in Gang bringen, die notwendig für eine junge Haut sind.